Zurück

Alles rund um den Urlaub (Teil 1)

News vom 19.10.2017

Der Urlaubsanspruch

Dem Arbeitnehmer gebührt für jedes Arbeitsjahr ein bezahlter Urlaub. Das Urlaubsausmaß beträgt

  • 30 Werktage bei einer Dienstzeit von weniger als 25 Dienstjahren und
  • 36 Werktage nach Vollendung des 25. Dienstjahres.

Werktage sind die 6 Wochentage von Montag bis einschließlich Samstag. Wird der Arbeitnehmer regelmäßig nur 5 oder weniger Wochentage beschäftigt, ist der Urlaubsanspruch in die entsprechenden Arbeitstage umzurechnen:

Beschäftigungsausmaß  Urlaubsanspruch 
 5 Tage/Woche  25 Arbeitstage
 4 Tage/Woche  20 Arbeitstage
 3 Tage/Woche  15 Arbeitstage
 2 Tage/Woche  10 Arbeitstage
 1 Tag/Woche  5 Arbeitstage

 

Hinweis

Die Berechnung von Urlaub in Stunden ist gesetzlich nicht vorgesehen. Ein Umrechnen in Urlaubsstunden ist jedoch dann zulässig, wenn der Arbeitnehmer daran ein spezielles Interesse hat und eine Vereinbarung über den stundenweisen Urlaubsverbrauch abgeschlossen wurde.

Jedenfalls hat die Handhabung fair bzw ohne Missbrauch zu erfolgen.

Der Urlaubsanspruch entsteht in den ersten 6 Monaten der Betriebszugehörigkeit aliquot, nach Vollendung der ersten 6 Monate gebührt jeweils am Beginn des neuen Urlaubsjahres sofort der volle Urlaubsanspruch.

Der Urlaubsanspruch wird durch Zeiten, in denen kein Anspruch auf Entgelt besteht, grundsätzlich nicht gekürzt, außer das Gesetz sieht eine solche Verkürzung ausdrücklich vor. Fallen in ein Urlaubsjahr daher Zeiten einer

  1. Bildungskarenz
  2. Familienhospizkarenz
  3. Karenz gemäß Mutterschutzgesetz (MSchG) bzw Väterkarenzgesetz (VKG) oder eines
  4. Präsenz-, Ausbildungs- oder Zivildienstes

gebührt der Urlaub für dieses Urlaubsjahr nur im aliquoten Ausmaß.

Für Fragen unserer Klienten sind wir gerne in Graz und in Rosental telefonisch unter 0316 386001 0 bzw per Mail unter graz@hoferleitinger.at erreichbar. Klienten der Steuerberatung Feldbach erreichen uns unter der Telefonnummer 03152 4167 0 bzw per Mail unter office@stb-feldbach.at

Sie sind noch kein Klient? Dann nutzen Sie unser Telefon-Abo! Erfahren Sie hier mehr!